FÜR ALLE STATT FÜR WENIGE


Jan Kirchmayr wieder nach Liestal

Von SP Aesch-Pfeffingen, 28. Februar 2019

Seit zweieinhalb Jahren engagiert sich Jan Kirchmayr im Landrat. Mit Herzblut setzt er sich für einen Ausbau des Öffentlichen Verkehrs ein. Er kämpft hartnäckig für seine Anliegen, ist aber auch kompromissbereit und für ihn steht stets die Sache im Vordergrund. Wir kennen Jan aus unserer gemeinsamen Schulzeit und verfolgen sein Wirken im Landrat begeistert. Es braucht Politikerinnen und Politiker in Liestal, die das Wohl des Menschen in den Vordergrund stellen – Jan ist einer davon. Als angehender Lehrer sind ihm auch die Schulen ein Anliegen. So setzt er sich für eine ausgebaute Infrastruktur und eine bessere ICT-Ausrüstung an den Schulen ein. Auch sind ihm die immer grösseren Klassen ein Dorn im Auge. In kleineren Klassen können die Schülerinnen und Schüler besser gefördert und gefordert werden. Mit Überzeugung wählen wir Jan Kirchmayr deshalb wieder in den Landrat und empfehlen Ihnen dies auch zu tun.

Benedikt Böhlen und Vinoth Tissaveerasingham, beide Reinach