Schulratswahlen 2020


Am 27. September SP Liste 2 in den Schulrat wählen!

Wir wollen eine gute Infrastruktur.

Gute Schulen liegen uns am Herzen. Wir setzen uns für den Erhalt der Kindergärten in den Quartieren und für genügend grosse Klassenzimmer ein. Dank dem Einsatz der SP gibt es den Mittagstisch und die Nachmittagsbetreuung. Aescher Familien sind darauf angewiesen. Diese Projekte müssen gestärkt werden – beispielsweise mit Tagesschulmodellen.

Wir verteidigen unsere Schule.

Was wir unseren Kindern in der Schule mitgeben, ist die Grundlage unserer Zukunft. Darum setzen wir uns vehement für die bestehenden Schulangebote ein. Denn auch die Aescher Schulen leiden unter den Abbaumassnahmen des Kantons. Aescher Kinder sollen nicht zwangsweise in andere Gemeinden verschoben werden. Sparen wir an den Schulen, sparen wir an unserer Zukunft.

Wir schätzen die Arbeit der Lehrpersonen.

Wir schätzen den grossen Einsatz der Lehrerinnen und Lehrer zum Wohl unserer Kinder und unserer Zukunft. Kürzungen bei den Löhnen der Lehrpersonen lehnen wir klar ab.

Wir haben die geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten.

Die SP ist die Partei der Bildung. Unsere Kandidierenden setzen sich für das Wohl der Kinder und Jugendlichen ein. Sie haben das richtige Gespür, Verantwortungsgefühl und Teamgeist; sie sind die richtige Wahl. Denn: Unsere Kinder sind es wert. Und unsere Zukunft auch.

Wir wollen die Aescher Schulen stärken, denn unsere Kinder sind es wert. Und die Zukunft auch!

Kandidierende für den Primarschulrat

Nathan Diaz Zeugin

bisher, *1997, Biologe BSc

Aktuar Primarschulrat, Mitglied Wahlbüro, Abteilungsleiter Pfadi St. Mauritius Dornach, J+S-Kursleiter Lagersport/Trekking

«Ich wünsche mir eine Bildung, die nicht nur Hand und Fuss, sondern auch Herz hat.»

Mail

Monika Leu Pfiffner

bisher, *1973, Dipl. Physiotherapeutin FH

Präsidentin Schulrat Primarstufe, Leiterin Kinderturnen Pfeffingen

«Ich setze mich ein für ein zufriedenes, wertschätzendes und respektvolles Miteinander.»

Mail

Edilene Petralli

1978, Büroassistentin, Familienfrau

«Ich möchte gleiche Chancen für alle – die Basis dafür ist eine starke Bildung.»

Mail

Tanja Ruder

*1978, Lehrerin

Pro Natura

«Ich setze mich für eine Schule ein, die Kinder in ihrer Einzigartigkeit und in ihrem Lernwillen unterstützt.»

Mail

Dorine Schruf

*1981, Dipl. Pflegefachfrau

Mitarbeiterin Familienzentrum Brüggli

«Ich engagiere mich für den Erhalt der Kindergärten in den Quartieren.»

Mail

Conny Sennhauser

*1969, Brainkinetik- & Mentaltrainerin, Lerncoach

Kinderfussbaltrainerin SC Dornach, Ok-Präsidentin Fussballwoche SC Dornach, Kursanbieterin Ferienpass

«Ich wünsche mir, dass in der Schule vermehrt auf die Stärken der Kinder geachtet wird und jedes Kind individuell und ressourcenorientiert gefördert wird.»

Mail

Nach oben

Kandidierende für den Sekundarschulrat

Monika Meyer-Frei

bisher, *1973, Dipl. Ergotherapeutin

Sm'Aesch-Pfeffingen, OK Samain, VPOD, Ergotherapeutinnenverband

«Die Jungen sind unsere Zukunft. Ich setze mich dafür ein, dass sie eine gerechte und weitsichtige Schulbildung erhalten.»

Mail

Erich Wyss

bisher, *1954, pens. Gefahrengutbeauftragter SBB

Präsident Gemeindekommision, Präsident Schulrat Sekundarstufe, Mitglied und Aktuar GPK, Kompostberater Aesch

«Ich setze mich in allen Belangen für die Sekundarschule Aesch ein und weiss, wie mit den Herausforderungen umzugehen ist.»

Mail

Shelley Gutjahr

*1996, Juristin BLaw

Gründungsmitglied Patientbeirat Universitätsspital Basel

«Für ein Schulwesen, welches fördert und gerecht ist.»

Mail

Mirjam Strub

*1986, Bsc Soziokulturelle Animatorin FH

Co-Präsidium OKJA BL, Kinder- und Jugendbeauftragte Gemeinde Reinach BL, Mitglied DOJ

«Für eine Schule mit starkem Charakter sowie einem Fokus auf Individualität und Ressourcenorientierung.»

Mail

Patricia Trösch

*1982, Dipl. Soziale Arbeit

Bereichsleitung Wohnen in Kinder und Jugend Bereich, Berufsverband Avenir Social, Gönnervereinigung der Schweizer Paraplegiker-Stiftung, Rega

«Die Sekundarschule soll die Jugendlichen zu einer selbstbewussten und selbstständigen Persönlichkeit führen.»

Mail

Nach oben

Kandidierende für den Musikschulrat

Tobias Schaub

*1997, Student, Hilfsassistent Universität Basel, Musiker

Vizedirigent Jugendmusik Pratteln, Saxofonist und Chorsänger, Mitglied Guggenmusik Nachtfalter Schränzer, GSoA, Nebs, VCS, JUSO

«Es braucht eine starke und bezahlbare musikalische Bildung für alle!»

Mail

Timo Stahlberger

*2001, Lernender Fachmann öV, Berufsmaturand

Leiter Jungschar Aesch, UNICEF-Juniorbotschafter

«Als langjähriger Musikschüler liegt mir die Förderung und Weiterentwicklung der Musikschule Aesch-Pfeffingen sehr am Herzen.»

Mail

Monika Zeugin Diaz

bisher, *1965, Dipl. Sozialarbeiterin FH/Kauffrau

Aktuarin Musikschulrat, Delegierte im neugegründeten Förderverein der Musikschule, VCS, Hütten-, Schwimm-, Natur- und Vogelschutzverein, Freunde des Klosters Dornach

«Ich setze mich dafür ein, dass wir zu unserer Musikschule Sorge tragen und möglichst vielen Kindern - unabhängig vom Einkommen der Eltern - musikalische Bildung ermöglichen.»

Mail

Markus Marti

*1983, Lehrperson Sekundarstufe (i.A.), liz. phil. I

Alumni, Altpfadfinder Pfadi Mönchsberg, Ehem. Mitglied Guggemusik Pfluumä-Pfupfer Pfäffige

«Ich engagiere mich für eine Musikschule, welche weiterhin eine gute Leistung bringen kann.»

Mail

Nach oben