AESCH KANN MEHR!


Die SP Aesch-Pfeffingen hat anlässlich der Aescher Gemeindewahlen vom kommenden Februar die Nomination für den Gemeinderat und die Gemeindekommission vorgenommen. Die Versammlung hat neben den beiden bisherigen Gemeinderätinnen Eveline Sprecher und Christine Koch, als dritten Kandidaten Jean-Pierre Müller nominiert. Mit den drei Kandidierenden stellt die SP den Anspruch, sich für ein soziales, ökologisches und lebenswertes Aesch einzusetzen. Für die Gemeindekommission hat die SP eine volle Liste mit 15 Persönlichkeiten nominiert.

=> Medienmitteilung SP Aesch – Nomination Gemeindewahlen

=> Leserbrief Nomination Gemeindekommission

Gemeinderatswahlen

Christine Koch

bisher, *1963, Lehrerin

Gemeinderätin, Departement Versorgung und Umwelt, ehem. Landrätin, Mitglied Umweltschutz- und Energiekommission, Mitglied Energieregion Birsstadt, Mitglied Attraktives Aesch, OK Samain, Sm’Aesch-Pfeffingen

«Naherholungs- und Naturschutzgebiete, ein familienfreundliches Aesch mit guten Schulen und vielfältigen Freizeitangeboten. Das will ich nachhaltig und innovativ weiterentwickeln - mit Energie.»

Mail

Eveline Sprecher

bisher, 1963, Biobäuerin

Gemeinderätin, Departement Hochbau, Vizepräsidentin Ortskernkommission und Technische Kommission, Mitglied Arbeitsgruppe Birspark Landschaft, Vorstand Attraktives Aesch, Vorstand Gospelchor Dornach, OK Samain

«Aesch ist ein Ort, wo sich alle zu Hause fühlen. Ich engagiere mich für eine qualitative Entwicklung und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur.»

Mail

Jean-Pierre Müller

*1970, dipl. Innenarchitekt

Vizepräsident SP Aesch-Pfeffingen, Mitglied Umweltschutz und Energiekommission, OK Aescher Flohmi, Attraktives Aesch

«Ich möchte eine gute Wohnqualität für heute, eine gesunde Natur für morgen und ein attraktives Aesch für alle!»

Mail

Nach oben