FÜR ALLE STATT FÜR WENIGE


  • Von SP Aesch-Pfeffingen, 15. Juni 2021

    Viele Argumente zum Grossprojekt «Dom» wurden medial publiziert. Können Kulturveranstaltungen sowie das Vereinsleben in Aesch ohne diesen Bau stattfinden? Ein Blick in Vergangenheit zeigt, dass die Räumlichkeiten zwar knapp waren, aber mehrheitlich Lösungen gefunden wurden. Die Bedarfsabklärung der Gemeinde hat gezielt die Wünsche der Vereine abgefragt und auf diese wurde ungefiltert eingegangen. Entsprechen alle Wünsche… Artikel ansehen
    Read more...


  • Von SP Aesch-Pfeffingen, 15. Juni 2021

    Am 15. Juni steht an der Aescher Gemeindeversammlung ein wegweisender Entscheid an. Soll Aesch den DOM realisieren? Soll Aesch notwendigen Platz für Vereine und Kultur bieten? Meiner Meinung nach sprechen folgende drei Aspekte klar für den Bau des Doms: Erstens ist der Bedarf der Aescher Vereine klar nachgewiesen. Es kann nicht sein, dass gewisse Vereine… Artikel ansehen
    Read more...


  • Von SP Aesch-Pfeffingen, 3. Juni 2021

    Die 14er-Tramverlängerung in die Salina Raurica bei Pratteln und Augst ist das wichtigste Puzzlestück der Entwicklung dieses kantonalen Entwicklungsgebietes. Neben der Verlegung der Rheinstrasse – die bereits im Bau ist – braucht es das Tram als effizienten und zuverlässigen Verkehrsträger. Ohne die Tramverlängerung droht auf dem Gebiet der Salina Raurica eine Blechlawine.
    Read more...


  • Von SP Aesch-Pfeffingen, 27. Mai 2021

    Am 13. Juni stimmen die Schweizerinnen und Schweizer über wegweisend Vorlagen ab. Dabei muss man sich fragen, wer die Gegner der aktuellen Vorlagen sind. Speziell zu den Agrarvorlagen und beim CO2-Gesetz bleibt die Gegnerschaft im Hintergrund und versteckt sich hinter den bürgerlichen Parteien. Sie investieren riesige finanzielle Summen in die Bewahrung eines Wirtschaftsmodells, welches unsere… Artikel ansehen
    Read more...


  • Von SP Aesch-Pfeffingen, 27. Mai 2021

    Heute wird der grösste Teil der Betreuungsarbeit von Frauen geleistet. Eine gebührenfreie Kinderbetreuung ermöglicht beiden Elternteilen gleichberechtigt erwerbstätig zu sein. Damit werden Familien mit tiefem Einkommen und v.a. Mittelstands-Familien entlastet, für die sich heute eine Kinderbetreuung wegen der hohen Betreuungsgebühren nicht lohnt, deshalb soll analog der obligatorischen Schule die familienergänzende Kinderbetreuung gebührenfrei und für alle… Artikel ansehen
    Read more...


  • Von SP Aesch-Pfeffingen, 17. Mai 2021

    5x Ja und 1x Nein Für die Abstimmungen vom 13. Juni 2021 empfiehlt die SP Baselland die folgenden Parolen: Dass die Salina Raurica überbaut wird, lässt sich nicht mehr verhindern. Darum muss Gebiet zumindest durch umweltfreundlichen öffentlichen Verkehr erschlossen werden. Ansonsten ist eine hohe Strassen- und Luftbelastung vorprogrammiert, deshalb Ja zur Verlängerung der Tramlinie 14.
    Read more...


  • Von SP Aesch-Pfeffingen, 17. Mai 2021

    Schon bizarr mit welchen abstrusen Argumenten gegen die Trinkwasserinitiative geschossen wird. Dabei möchten wir einfach keine Pestizide im Trinkwasser. Alleine das Chlorothalonil und seine Abbauprodukte belasten über 1 Millionen Menschen! In 20 Jahren TW-Kontrolle und seit Jahren als Leiter des Gewässerschutzes tätig, sehe ich wie sich die Grundwasserqualität laufend verschlechtert.
    Read more...